To Top
Infraforce Logo

Kritische Infrastrukturen

Kritische Infrastrukturen wie Energieversorger, Infrastrukturgeber, Krankenhäuser, Stadtwerke oder Transportunternehmen stehen vor besonderen Aufgaben bei Fragen der IT-Sicherheit. Aus der Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft, teilweise eigenen Anwendungen und dem Einsatz von unverzichtbarer Hardware entstehen spezielle für Verfügbarkeit und Informationssicherheit.

Die Herausforderung

Die Absicherung kritischer Infrastrukturen ist aus zahlreichen Gründen eine besondere Herausforderung. Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen bieten eine breite Angriffsfläche. Neben dem Schutz der Informationen müssen die Produkte und Dienstleistungen in jedem Fall weiterhin verfügbar sein, um nachhaltige Versorgungsengpässe oder erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit zu vermeiden. Bei möglichen Angriffs- und Schadenszenarien sollte berücksichtigt werden, dass der Kreis der aktiven Täter und Angreifer deutlich größer sein kann. Eventuell sind auch dritt-staatliche Interventionen mit erheblichen Potentialen möglich.




Was wir tun können

Infraforce sichert kritische Infrastrukturen auf unterschiedlichen Niveaus. Abhängig von Anforderungen, den unterschiedlichen Risiken, dem bestehenden und kommenden Angriffspotential sowie dem Grad der Exponiertheit entwerfen wir Konzepte, die Sicherheit und Verfügbarkeit in jeder Situation garantieren.